Die Lesebrillen-Trends im Sommer 2018

20.06.2018 07:00 | Lesebrillen-Trends

Maritime Blautöne

Im Sommer muss es einfach ein bisschen „Meer“ sein. Da kommt dieser Brillentrend gerade recht: Gefragt sind Rahmen in sämtlichen Farbnuancen des Meeres. Vom Türkis der Südsee, über das Saphirblau der Côte d’Azur, bis hin zum Graublau der Nordsee. Das Tolle an diesem Trend: Blautöne stehen jedem! Wobei ein dunkleres Blau mit hohem Schwarzanteil eher zum kühleren Farbtyp passt. Ein Ton, der ins rötliche geht, steht dagegen eher warmen Hauttypen gut zu Gesicht. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Farbtypen finden Sie auf unseren Ratgeberseiten >

 

Harmonische Naturtöne

Schilf, Sand, Kiesel – in der Natur passen alle Farben zusammen. Die Kombination heller Naturtöne wirkt herrlich frisch und harmonisch. Kein Wunder, dass die Modewelt sie im Sommer liebt. Brillen in den angesagten Farbnuancen wirken unschlagbar elegant und lassen dem Gesicht viel Präsenz.

 

Dezente Metallgestelle

Nach den markanten, wuchtigen Rahmen vergangener Saisons, in denen die „Nerdbrille“ ihr großes Revival feierte, ist in der Brillenmode nun Purismus gefragt: Schmale Metallrahmen in dezentem Bronce, Silber oder Grau sind in dieser Sommersaison en vogue. Dabei sind die schlichten Modelle aber alles andere als langweilig und punkten mit einer Prise kühler Eleganz.

 

Runde Retro-Rahmen

Dieser Trend überdauert nun bereits einige Saisons – und wird gewiss auch noch ein Weilchen bleiben. Deshalb lohnt sich die Investition in eine runde Brille im Retro-Look so richtig. Und das nicht nur, weil sie absolut angesagt ist, sondern vor allem auch, weil sie so herrlich charmant aussieht! Besonders gut stehen runde Brillen Menschen mit eckiger Gesichtsform, da sie deren geraden Konturen weicher erscheinen lassen. Nützliche Informationen zu den einzelnen Gesichtsformen erhalten Sie ebenfalls auf unseren Ratgeberseiten >