Welche Lesebrille passt zu welcher Gesichtsform?

Lesebrille Gesichtsform

1. Eckiges Gesicht: Bei einer breiten Stirn und einem markanten Unterkiefer sorgen runde Brillen-Formen für Auflockerung. Sie lassen ein eckiges Gesicht weicher erscheinen.

2. Rundes Gesicht: Lesebrillen in eckiger Form gleichen den breiten, vollen Wangenbereich eines runden Gesichts ideal aus. Auch Brillen in Schmetterlings- oder Cateyeform eignen sich prima, da sie die Wangen schmaler und das Gesicht länger wirken lässt. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Größe des Gesichtsfeldes (=Wangenknochenbreite) angepasst ist.

3. Dreieckiges / herzförmiges Gesicht: Eine breite Stirn, hohe Wangenknochen und ein spitzes Kinn charakterisieren diese Gesichtsform. Filigrane, runde oder ovale Lesebrillen-Formen schmeicheln ihr besonders.

4. Ovales / längliches Gesicht: Die breiteste Stelle des Gesichtes sind die Wangenknochen, Kinn und Haaransatz sind leicht gerundet. Diese Form wirkt besonders harmonisch. Zu ihr passen alle Lesebrillen-Modelle.

Wie Sie ihre Gesichtsform ganz einfach bestimmen können und welche Merkmale die einzelnen Gesichtsformen ausmachen, erfahren Sie in unserem PDF-Infoblatt, das unsere Stil-Beraterin für Sie zusammengestellt hat.


Für Ihren perfekten Look: Welche Brille passt zu welcher Haarfarbe?

Damit Ihnen eine Brille richtig gut steht, sollte die Fassung des schmucken Accessoires idealerweise mit Ihrer Haarfarbe harmonieren. Der Farbton des Brillengestells und der Haare sollte also bestenfalls aus der gleichen Farbfamilie stammen.

Für Mode-Mutige, die eine Prise Extravaganz lieben, kann es aber auch sehr reizvoll sein, durch einen Kontrast - zum Beispiel dem Einsatz einer Komplementärfarbe - interessante und spannende Effekte zu erzielen.

Brünette haben bei der Wahl der optimalen Brille einen kleinen Vorteil, denn ihnen steht so gut wie jede Farbnuance. Doch keine Sorge: ob Blond, ob Schwarz, ob Braun - für jeden Haarschopf gibt es ein passendes Modell (oder sogar gleich mehrere).

Unsere Stil-Beraterin hat für Sie zusammengefasst, welche Brillenfarbe am besten zu welcher Haarfarbe passt. Schauen Sie mal:

"Blonde Haare harmonieren mit hellen oder transparenten Tönen besonders gut. Auch edles Havannabraun, das momentan in der Modewelt sehr beliebt ist, passt toll zu Blond. Reizvoll ist der Kontrast blonder Haare zu schwarzen Brillengestellen. Damit wirken blonde Menschen besonders interessant und markant."

"Zu roten Haaren wirken Brillen in hellen Farben und in den verschiedensten Rottöne besonders toll. Auch warme Brauntöne wie Karamell oder Cognac stehen Rothaarigen gut. Mutige können auch zu Pastellfarben oder zu weißen Brillengestellen greifen."

"Brünette sind echte Allrounder. Sie können fast alle Brillenfarben tragen. Besonders schick wirken Braunhaarige mit schwarzen oder beigen Brillen. Auch Metallfassungen - vor allem in Braun- und Bronzetönen - stehen ihnen gut zu Gesicht."

"Schwarzhaarige sollten am besten zu dunklen Brillengestellen greifen. Die verschiedensten Brauntöne wirken ebenfalls sehr gut zu schwarzen Haaren - vom modischen Havannabraun bis zu hellem Karamellbraun können Schwarzhaarige aus den Vollen schöpfen."

"Bei grauen und weißen Haaren wirken Brillen in elegantem Silber ganz hervorragend. Sie verleihen ihrem Träger / ihrer Trägerin eine wunderbare Eleganz. Auch schwarze Brillenmodelle harmonieren toll mit grauen und weißen Haaren. Der starke Kontrast bringt einen jugendlichen, modernen Touch."


Bringen Sie Ihre Augen zum Strahlen: Die Brillenfarbe macht's aus

Als "Fenster der Seele" bezeichnete Hildegard von Bingen die Augen. Ohne Zweifel: Das empfindliche Sehorgan ist Lesebrille_Augenfarbegewiss der ausdrucksstärkste Teil unseres Gesichts.

Gewusst wie kann man diesen Ausdruck mit der passenden Brille sogar noch intensivieren. Denn die richtige Kolorierung des Rahmens bringt die Augenfarbe so richtig zum Leuchten.

Unsere Stil-Expertin hat für Sie zusammengefasst, wie Sie Ihre Augen gekonnt in Szene setzen:

  • Grundsätzlich kann eine farblich perfekt passende Brille die natürliche Augenfarbe verstärken
  • Neutrale Töne wie Schwarz oder Braun, sowie randlose Modelle passen immer und stehlen der Augenfarbe nicht die Show.

Welche Brillen die Vorzüge der Augenfarbe betonen, sehen Sie hier:

Blaue Augen

"Brillengestelle in modischem Havannabraun oder in Schildpatt-Optik bringen blaue Augen zum Strahlen. Auch kühle, helle Blau- oder Grautöne sehen zu blauen Augen toll aus."

Grüne Augen

"Rottöne, vor allem ein dunkles Bordeaux oder die beliebte Trendfarbe des vergangenen Jahres, Marsala, betonen die magische Leuchtkraft grüner Augen. Auch Orange, Karamellbraun oder Kupfertöne stehen grünen Augen gut zu Gesicht."

Braune Augen

"Kühle Blau- und Violett-Nuancen lassen braune Augen besonders leuchten. Auch Braun- und Honigtöne harmonieren dazu wunderbar."